Hightec-Power zuverlässig und schnell auf den Asphalt gebracht - das ist die beste Kombination für Rennerfolge auf internationalem Niveau. Beim fünften Meeting der GT-Sprint Serie in Portimão, der westlichsten Rennstrecke des Kontinents, nutzten die beiden mtm Chauffeure Thomas Schöffler und sein einheimischer Kollege Filipe Albuquerque ihre Chance: in beiden Läufen brachten sie den schwarz-roten mtm Audi R8 auf der zweiten Position ins Ziel. Thomas Schöffler übernahm damit die Führung im Gesamtklassement.

Sowohl in den beiden Trainingsläufen als auch im Qualifying hatte sich der mtm Racer von Schöffler/Albuquerque mit der Startnummer 45 für die erste Startreihe empfohlen. Im ersten Lauf mussten sich die beiden dann dem portugiesischen Ferrari-Team Guedes/Aguas beugen. Die Führung im Gesamtklassement im Auge verzichtete das DTM Team im zweiten Lauf auf große Risiken und begnügte sich mit einem ungefährdeten zweiten Platz. Damit weist das Punktekonto von Thomas Schöffler nunmehr 123 Punkte aus, drei mehr als das des Porschefahrers Glauco Solieri. Roland Mayer, Geschäftsführender Gesellschafter und Spiritus Rector von mtm gratulierte seinem Piloten per SMS: "Super! Weiter so - schnell und sicher, das ist mtm!"

Der nächste Lauf der GT-Sprint Serie findet am 1. September im englischen Donington statt.

Ergebnis – INFO 16-1/2013 (23.7.2013)

Ihr Kontakt zu uns:

Rundel Mineralölvertrieb GmbH
Güterbahnhof 4
78224 Singen

Telefon: +49 (0) 7731 - 98 88 0
Telefax: +49 (0) 7731 - 98 88 19

Tankstelle:

24h Kartenbetrieb

Büro-Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
13.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht ››

rundel55jahre

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie diese Website zu verlassen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.