Wärme News

heizoelnews

 

 
Berlin Reuter PtH
Solarenergie für Wärme und Stromversorgung
Hybridsysteme auf Basis effizienter Brennwerttechnik können künftig noch größere Beiträge zum Klimaschutz leisten. Insbesondere die Kombination mit Photovoltaik-Anlagen bietet erhebliches Potenzial. Öl-PV-Systeme sind kostengünstiger als etwa eine Erdgas-Brennstoffzelle und dabei genauso wirksam.
Zu den Vorteilen einer Öl-PV-Heizung

IWO Pressefoto Oel Brennwertheizung web
ISH zeigte innovative Heiztechnik
Erneuerbare Energien und zunehmende Digitalisierung sind zwei Wege, die die heutige Heiztechnik in die Zukunft führen sollen. Das gilt auch für moderne Ölheizungen: Bei rund 94 Prozent der 2018 in Deutschland verkauften Ölheizungen handelt es sich um Brennwertgeräte.
Heizung von heute: Kompakt, hochwertig, vernetzt

Berliner Energietage
Berliner Energietage 2019: Jetzt anmelden
„Klimaschutz braucht Vielfalt – neue Lösungen und innovative Technologien mit flüssiger Energie“ - mit diesem Thema lädt IWO Sie zu den Berliner Energie-tagen ein. Anhand neuer Studienergebnisse, aktueller Modellvorhaben und innovativer Praxisbeispiele diskutieren wir mit Ihnen, welchen Beitrag flüssige Energieträger zur Erreichung der Klimaziele leisten werden. Wann: Montag, den 20. Mai 2019 um 13:30 Uhr.
Jetzt für die IWO-Veranstaltung anmelden

MHG Anzeige
ecoOEL: Öl-Brennwertgerät mit integriertem internen Direkt- und Mischerkreis
Der ecoOEL aus der MHG MEISTERlinie bietet mit integriertem internen Direkt- und Mischerkreis weitere Vorteile: Durch integrierte Pumpen ist die Installation komfortabler und Kosten für zusätzliche Pumpen werden gespart. Das modulare System mit wählbaren, integrierten Hydraulik- und Regelungskomponenten wird optimal auf die Anforderungen zugeschnitten. Zwei Leistungsvarianten ermöglichen vielfältige Kombinationen und den Einbau in bestehende Heizsysteme.
Mehr Infos zum ecoOEL finden Sie hier

WuW Pressebild Einweihung web
Wind und Wärme: Modellregion gestartet
In der Gemeinde Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog im Kreis Nordfriesland ist jetzt eine bundesweit einmalige Wind-und-Wärme-Modellregion eingeweiht worden: Windenergie wird immer dann zur Wärmeversorgung vor Ort genutzt, wenn die überregionalen Stromnetze diesen nicht aufnehmen können. Dafür wurden in 13 Gebäuden effiziente Öl-Hybridheizungen mit einem virtuellen Kraftwerk verbunden.
Nutzung von Windenergie in Hybridheizungen

Hochwasser
Neue Fachbroschüre zur Heizöllagerung in Überschwemmungsgebieten
Anfang 2018 ist das Hochwasserschutzgesetz II in Kraft getreten, das teilweise auch Ölheizungsbesitzer betrifft. Eine neue IWO-Fachbroschüre enthält alle Regelungen zur hochwassersicheren Heizöllagerung und als besonderen Service im Download-PDF auf Seite 18 die Links zu den jeweiligen Gefahrenkarten.
Broschüre jetzt downloaden (PDF 4,3 MB)

Tank Workshop
Tank-Workshop mit Marktpartnern
Auch in diesem Jahr hat IWO wieder namhafte Tankhersteller sowie Partner aus Handwerk, Mineralölhandel und Tankschutz zum „Tank-Workshop“ eingeladen. Neben dem Austausch zu technischen Fragestellungen ging es auch darum, mit welchen Angeboten man den großen Herausforderungen im Markt begegnen kann.
Herausforderungen gemeinsam meistern

raffiniert 2 2019
Neue Ausgabe der "raffiniert"
Die Top-Themen der aktuellen Ausgabe:
  • Windstrom für Öl-Hybridheizungen: Modellregion Lübke-Koog erprobt die Sektorkopplung
  • Erreicht Deutschland seine Klimaziele? Der Handlungsdruck auf die Politik wächst
  • „Die Brennwerttechnik hat Potenzial“ - BDH-Präsident Uwe Glock im Interview
  • Marktübersicht: Öl-Brennwertgeräte und Hybrid-Optionen
  • Praxisbeispiel: Hybridheizung für Industriebetrieb
  • Rahmenbedingungen für die Sektorkopplung: Dr. Bernd Buchholz, Wirtschaftsminister Schleswig-Holstein
Zum raffiniert ePaper mit vielen Extra-Infos

IWO Erfahrungsaustausch
IWO unterstützt Meistervorbereitungskurse mit Fachinfos 
Da sich bei Technik und Vorschriften zur Heizöllagerung zuletzt einiges geändert hat, hat IWO aktuelle Ausbildungs- und Prüfungsunterlagen erstellt, die auf die Installateur- und Heizungsbaumeisterverordnung abgestimmt sind. Zur Vertiefung der Fachfragen stehen die Experten von IWO für Vorträge zur Verfügung.
Mehr zur IWO-Ausbildungsinitiative

E Auto Foerderung
Fördervergleich mit E-Fuels: Elektroautos klar bevorzugt
Elektro-Autos gelten in der Politik hierzulande oft als alleinige Lösung für die Verkehrswende. Dabei werden Alternativen übersehen und sogar benachteiligt, allen voran treibhausgasneutrale Kraftstoffe wie E-Fuels oder moderne Biofuels. Und das, obwohl sie aus einem konventionellen Verbrennungsmotor einen treibhausgasneutralen Antrieb machen können. 
Mehr lesen über E-Fuels vs. E-Auto

Tropfen
Pack die Zukunft in den Tank
Wie werden wir in Zukunft heizen? Eine Antwort aus der Wissenschaft: mit flüssigen Brennstoffen, die auf Basis regenerativer Rohstoffe hergestellt werden. Sie sichern die Versorgung langfristig – und zwar klimaneutral. Einblicke in ein faszinierendes Forschungsfeld.
Treibhausgasreduzierte Brennstoffe von Morgen

Heiz-Zeit

Bei Rundel Mineralöle in Singen heizen Sie Premiumheizöl mit Öko-Garantie.

Persönliche Beratung und Preisanfrage:

Tel. 07731/98 88-0

Ihr Kontakt zu uns:

Rundel Mineralölvertrieb GmbH
Güterbahnhof 4
78224 Singen

Telefon: +49 (0) 7731 - 98 88 0
Telefax: +49 (0) 7731 - 98 88 19

Tankstelle:

24h Kartenbetrieb

Büro-Öffnungszeiten:

Montag - Freitag:
07.30 Uhr bis 12.00 Uhr
13.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht ››

rundel55jahre

VEH logo k

LOGO RAL k

Zertifikat ISO9001 RUNDEL small

die familienunternehmer k

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir Sie diese Website zu verlassen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.