Energie-News

Ölpreise starten mit Gewinnen in die neue Woche (23.05.2022)

Ölpreise starten mit Gewinnen in die neue WocheSchon am Freitag begannen die Ölwerte wieder zu zulegen, die Stimmung auf den Finanzmärkten hatte sich durch Lockerungen in der Metropolregion Shanghai deutlich verbessert und die Rohstoffwerte mit nach oben gezogen. Nachfragesorgen auf Grund der strikten, chinesischen Corona-Politik hatten den Ölpreis immer wieder belastet und neue Höhenflüge verhindert.

Der Rückgang des Angebots an russischem Öl insbesondere auf den westlichen Märkten hat zu deutlichen Preisaufschlägen geführt und das obwohl ein europäisches Ölembargo weiterhin von einigen EU-Mitgliedsstaaten blockiert wird. Der für den 1. Juni geplante Tankrabatt könnte zu dem zu Versorgungsengpässen führen und zu langen Warteschlangen an den Tankstellen – bei einer Tankfüllung mit Benzin soll die Ersparnis bei etwa 15 € liegen bei Diesel etwa noch bei 7 €.

Aktuell liegt das texanische WTI bei 111,29 US-Dollar pro Fass während das europäische Brent mit 113,77 US-Dollar je Fass notiert. Beide begannen den Handelstag damit etwa einem US-Dollar mehr als am Vortag.

Zurück zur Übersicht

rundel55jahre